Sichere Schulwege

Sichere Schulwege

Als Gemeinde müssen sichere und dem Alter entsprechend zumutbare Schulwege geboten werden.
Heute wird die Sicherheit oft qualitativ bewertet und Zuteilungen erfolgen aufgrund von Erfahrungswerten.

Die Cividi Schulwegsanalyse errechnet für jedes zugeteilte Kind den dem Alter ensprechend sichersten Schulweg und erlaubt es, suboptimale (Distanz) oder gefährliche (Strassenquerungen) Schulwege zu identifizieren.

Die Schulwegqualität bereits bei der Kapazitätsplanung und Ortsplanung im Blick.

Ideale & zumutbare Zuteilungskreise

Pro Schulhaus und Alterskategorie errechnete “Zuteilungswolken” geben ein besseres Bild des als sicher definierten Einzugsgebiets eines Schulhauses oder Kindergartens.


Einsatz:

  • Optimierung von Schulkreisen
  • Identifikation Familienwohngebiete mit schlechter Schulerreichbarkeit (Distanz, Sicherheit)
  • Verortung der zukünftigen Wohnbautätigkeit
  • Identifikation von Abdeckungslücken als Standorte für zukünftige Schulbauten.

Partizipative Schulwege

Nebst quantitativen Faktoren wie Tempozone oder Unfallhäufigkeit sind auch qualitative Faktoren wie die wahrgenommene Sicherheit ein wichtiger Punkt in der Schulweg Optimierung.
Binden Sie die Eltern ein bei der Beurteilung von Schulwegen und bieten Sie die Möglichkeit, Gefahrenstellen oder “unheimliche” Wege direkt auf einer interaktiven Karte einzuzeichnen.

PDF Download ->